SAISON 2014/2015

Impressionen von der
Sinsheimer Stadtmeisterschaft 2015

 




SAISON 2013/2014
 

Sinsheimer Stadtmeisterschaft 2014
 

Am 04. Januar 2014 sind wir mit zwei Mannschaften Aaron, Nico, Steven, Maximilian, Sajat, Janik, Malik, Dejan, Dennis, Edgard, Erwin, Jonas und mit Fynn in die Vorrunde gestartet.

Nach den beiden vorangegangenen Turnieren mit 13 Spielen und jeweils ungeschlagen sind wir in die Stadthallenmeisterschaft mit zu großen Erwartungen gestartet.

 

SVRohrbach/S (1)  –  SG Eschelbach 3:0

SVSinsheim (1)  –  SV Rohrbach/S (2) 0:4

SVRohrbach/S (1)  –  SV Sinsheim (2)  5:1

SVRohrbach/S (2) –  SG Weiler/Hilsb/Wald.0:3

1899Hoffenheim (Mädch.) – SV Rohrbach/S (1) 1:2

SVRohrbach/S (2)  –  1899 Hoffenheim (1)  2:2

 

Eine Mannschaft hat sich durch die drei Siege für die Finalspiele am 06.Januar 2014 qualifiziert. Die zweite Mannschaft konnte die Finalrunde nicht antreten und spielte somit nur um Platz 5.

Die Enttäuschung war groß der nächste Gegner bekam es zu spüren

 

SVRohrbach/S (2)  –  SV Sinsheim (2)  7:0

 

In einem sehr spannenden Halbfinalspiel am 6. Januar 2014 unterlagen wir denkbar knapp.

 

SVRohrbach/S (1) –  SG Weiler/Hilsb/Wald.0:1

 

Im darauffolgenden Spiel um Platz 3 sind wir gegen die 1899 Hoffenheim (Mädch.) angetreten, das Spiel war spannend bis zum Schluss. Unentschieden das Spiel, Unentschieden das erste Neunmeterschießen, erst in der zweiten Runde konnten wir den Sieg erlangen

 

1899Hoffenheim (Mädch.) – SV Rohrbach/S (1) 3:4

 

und haben somit die 40. Sinsheimer Stadthallenmeisterschaft mit einem 3. und einem 5. Platz abgeschlossen


Für die bisherige Zeit in der D-Jugend bedanken wir, die Betreuer Ali und Jürgen, uns bei den Spielern sowie bei den Müttern und Vätern für die Fahrdienste und für das Waschen der Trikots.


Dezember 2013

D-JuniorenFreundschaftsrunde Kraichgauhalle Gemmingen 


Am 07. Dezember 2013 sind wir mit Coby, Dennis, Edgard, Jannis, Malik, Nasser, Robin und Sajat in Gemmingen angetreten.
 

Platz  
  Mannschaft  
  Spiele  
  G  
  U  
  V  
  Torverh.  
  Differenz  
  Punkte  
  1  
  SV  Rohrbach  
  6  
  6  
  0  
  0  
  17:5  
  12  
  18  

SV Gemmingen (2) – SV Rohrbach/S (2) 0:3

SV Rohrbach/S (2)  –  SV Rohrbach/S (3) 1:0

SV Rohrbach/S (2) –  SGObergimpern/Gromb.(2) 2:1

1899 Hoffenheim (2) ) – SV Rohrbach/S (2) 1:4

SV Rohrbach/S (2)  –  SG Rappenau/Babstadt (3) 3:2

SG Rappenau/Babstadt (2) – SV Rohrbach/S (2)  0:4

 

In diesemTurnier wurden die gestellten Erwartungen  voll erfüllt, ungeschlagen.

 

November 2013

 

Kreisturnier Hardwaldhalle Eppingen

 

Am 30. November 2013 sind wir mit Bastian, Dejan, Dennis, Janik, Jonas, Nico und mit Steven in die Vorrunde des Kreispokals in Eppingen gestartet.

 

In diesem Turnier wurden die gestellten Erwartungen voll erfüllt, ungeschlagen und mit vier Spielen ohne Gegentor, sind wir in die Zwischenrunde und Finalrunde am 09.Februar 2014 eingezogen.

 

  Platz  
  Mannschaft  
  G  
  U  
  V  
  Torverh.  
  Punkte  
  1  
  SV  Rohrbach  
  7  
  0  
  0  
  21:4  
  21  
  2  
  VFB  Eppingen  
  6  
  0  
  1  
  24:7  
  18  
  3  
  SV  Gemmingen  
  3  
  2  
  2  
  12:12  
  11  
  4  
  SG  Elsenz/Ad.  
  3  
  1  
  3  
  13:11  
  10  
  5  
  SG  Dühren/M  
  3  
  1  
  3  
  11:11  
  10  
  6  
  TSV  Neckarbh.  
  2  
  1  
  4  
  12:13  
  7  
  7  
  SG  2000 Eschelb.  
  0  
  2  
  5  
  04:20  
  2  
  8  
  SG  Rohrbach/Sulzf.  
  0  
  1  
  6  
  01:20  
  1  

 

Juni 2012
 

D1 feiert "inoffizielle" Staffelmeisterschaft2011/12

 

Nach einem famosen Endspurt hat die D1-Jugend des SV Rohrbach/S. den erhofften zweiten Tabellenplatz noch erreicht und somit die "Inoffizielle Staffelmeisterschaft 2011/12" errungen. Inoffiziell deshalb, weil schon vor Saisonbeginn klar war, dass das Perspektivteam von 1899 Hoffenheim mit seinen vielen ausgewählten Talenten souverän Platz eins belegen wird. Deshalb war von Anfang an das erklärte Saisonziel Platz zwei.

Die Freude bei den Rohrbacher Spielern nachdem 5:0 Erfolg am letzten Spieltag in Bargen war, wie auf den beiden Fotos deutlich ersichtlich, riesengroß.

 




 

 

 

 

 

 




 

 

 













 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Februar 2012

 

Turniersieg in Helmstadt 

14 Mannschaften nahmen am Helmstadter Hallenturnier am 22. Januar teil. Die D1 blieb in allen acht Begegnungen ungeschlagen und sicherte sich durch einen überlegenen 3:0 Erfolg über den SV Bargen den Titel. Das Turnier zog sich über eine Dauer von acht Stunden, was sich glücklicherweise nicht negativ auf die Konzentration der Truppe auswirkte.

 

Dritter Platz bei Hallen-Kreismeisterschaft 

In der Qualifikationsrunde zur Hallen-Kreismeisterschaft in Sinsheim belegte der SV in seiner Quali-Gruppe den ersten Platz. In derfolgenden Endrunde am 5. Februar in Gemmingen trafen die besten zwölf Mannschaften aufeinander. Als Gruppenzweiter, hinter dem Perspektivteam von1899 Hoffenheim, qualifizierte sich die D1 für das Halbfinale. In einer ausgeglichenenPartie gegen die SG Michelfeld/ Waldangelloch stand es nach regulärer Spielzeit 1:1. Im folgenden Neunmeterschießen hatte der Gegner jedoch die besseren Nerven und gewann 4:3. Im Spiel um Platz machte man es besser und besiegte den FVS Sulzfeld ebenfalls im Neunmeterschießen mit 5:4 Toren. Kreismeister wurde, wie erwartet, 1899 Hoffenheim.

 

Dritter Platz auch beim Horrenberger Hallenturnier 

Nur eine Woche später belegte die D1 beim Hallenturnier der SG Horrenberg in Dielheim in einem starken Teilnehmerfeld den dritten Platz. Nach klaren Vorrundensiegen traf man im Halbfinale auf die spielstarke Amiticia aus Viernheim. Der Rohrbacher Halbfinalgegner hatte nach vier Vorrundenspielen 32:0 Tore verbucht. So war es auch keine Überraschung, dass der SV im Halbfinale gegen die übermächtige Amiticia wenig auszurichten hatte. Im folgenden Spiel um Platz drei siegten die Rohrbacher souverän mit 2:0 gegen Mannheim-Sandhofen. Turniersieger wurde (wer sonst) Viernheim.

 

Training im Freien und in der Halle 

Derzeit trainert der 16-Spieler umfassende Kader sowohl im Freien und als auch in der Halle. Freundschaftsspiele sind gegen Reihen (28.2.) und Lobbach (6.3.) terminiert.

Die Staffelmeisterschafts-Rückrunde beginnt am 9.3. beim FC Spechbach.

Das erste Heimspiel findet am 16.3. gegen den TSV Dühren um 18:00 Uhr statt.  

 


 


 

Januar 2012


Sehr positive Hallenbilanz der D1-Jugend

 

Die D1-Mannschaft hat in der bisherigen Hallenrunde sehr gute Ergebnisse erzielt.

In der Qualifikationsrunde zur Hallen-Kreismeisterschaft belegte der SV in seiner Quali-Gruppe den erstenPlatz.

 

Beim Hallenturnier in Sulzfeld belegte das Team den dritten Platz.

 

Besser lief es beim Hallenturnier in der Wieslocher Soccer-Halle, wo unser Team den ersten Platz, noch vor dem SV Sandhausen, dem VfB Leimen und VfB Wiesloch, belegen konnte.

 

Bei den Sinsheimer Hallen-Stadtmeisterschaften am 7./8. Januar 2012 blieb dem SVR als Titelverteidiger der Erfolg, trotz toller Leistungen, verwehrt.

Nach souveräner Vorrunde (5:0 gegen Hilsbach 2, 6:0 gegen Sinsheim und 4:1 gegen Waldangelloch 2) qualifiziertesich das Team durch ein 5:0 gegen Waldangelloch 1 für das Halbfinale am folgenden Tag. Hierbei traf man auf den Mitfavoriten SV Reihen 1 und setztesich mit 1:0 verdient durch. Im Endspiel traf man auf den SV Hilsbach. Trotz einer 1:0 Führung musste man innerhalb von zwei Minuten zwei Gegentreffer hinnehmen und scheiterte, in einer tollen Schlussoffensive, immer wieder amglänzend parierenden Gästekeeper.

 

Die Enttäuschung war groß, zumal das Team über die gesamte Turnierphase einen sehr ansehnlichen und erfolgreichen Hallenfußball bot.


 

Die D1 nimmt noch an folgenden Hallenturnieren teil:

 

Sa., 21. Januar: Turnier in Helmstadt

So., 05. Februar: Endrunde Hallen-Kreismeisterschaft in Gemmingen

Sa., 11. Februar: Turnier in Dielheim

So., 26. Februar: Turnier in Heddesheim

Sa., 03. März: Turnier in Eberbach 


 

 

 

Mannschaftsfoto des Rohrbacher Vize-Hallen-Stadtmeisters 2012

 

Hinten von links: Jürgen Bauer, Danilo Grossmann und Mauro Murano

Mitte von links: Dennis Bauer, Jakob Drouin, Tim  Hockenberger, Patrick Hartmann und Saler Sindi

Vorne von links: Essed Sindi, Sven Filsinger, Max Timme und Jan-Gabriel Dewald


 

Spielszenen  aus den Begegnungen der Stadtmeisterschaften 2012 in Sinsheim: 

 


 

D1 verpasst gegen VfB Eppingen knapp das Kreispokalfinale  

 

Hinrunde mit einem glänzenden Ergebnis abgeschlossen
Hallensaison hat begonnen

 

Die D1-Mannschaft des SV hat die Vorrunde mit einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz, hinter dem Hoffenheimer Perspektivteam, abgeschlossen. Die beiden letzten Partien gegen Neckarbischofsheim und Bargen wurden souverän mit jeweils 2:0 gewonnen. Die Rückrunde wird im März 2012 fortgesetzt.

Im Pokalhalbfinale musste die D1 beim VfB Eppingen eine bittere 0:1 Niederlage einstecken und verpasste somit das Traumfinale gegen 1899 Hoffenheim. Um sich auf den ungewohnten Untergrund des Eppinger Kunstrasens zu gewöhnen,absolvierte die D1 ein Testspiel gegen 1899 Hoffenheim 2, welches 3:1 gewonnenwurde.

In Eppingen traf der SVR auf einen spielerisch und kämpferisch sehr starken Gegner, der zuvor in seiner Staffel souverän die Vorrundenmeisterschaft  gewonnen hatte. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie hatte Rohrbach bis zum 0:1 Rückstand in der 20.Min., durch einen Freistosstreffer in den Winkel, deutliche Vorteile. Der von beiden Seiten stimmungsvoll geprägte Pokalfight blieb bis zum Abpfiff spannend. Der SV nutzte seine wenigen zwingenden Torchancen nicht und Eppingen brachte mit Glück und Geschick das Ergebnis über die Zeit.

 

Seit Ende November hat für den Jahrgang 1999 die Hallensaison begonnen. Die Verantwortlichen haben eine Reihe Turniere und Testspiele geplant.

Nach einem Trainingsspiel in Bammental nimmt die D1 am 03. Dez. bei einem Hallenturnier in Wiesloch teil.

Am 14. Dez. folgt ein Spiel in Dielheim und am 17. Dez. die Turnierteilnahme in Sulzfeld.

Tags darauffindet die erste Runde der Hallenkreismeisterschaft in Sinsheim statt.

Ein Höhepunkt der Hallenrunde werden wieder die Stadtmeisterschaften am 7./8. Januar werden. Für Jan. und Februar sind weitere Turniere geplant.

Das wöchentliche Training findet mittwochs von 17:30  bis19:00 Uhr in der Kreuzgrundhalle statt. Bei einem Spielerkader von derzeit 16 Jugendlichen ist in der beengten Halle ein vernünftiges Training oftmals nur sehr schwer zu absolvieren.

Die  diesjährige  Weihnachtsfeier findet zum Jahresabschluss am Donnerstag, 22. Dez. ab 16:00 Uhr statt. Einige Überraschungen sind geplant.

 

Das Spieler und Trainerteam möchten sich bei allen Personen, die im zurückliegenden Jahr die D1 unterstützt haben, herzlichst bedanken.

Dank auch an die Jugendleitung, die sich für alle SV-Teams aufopferungsvoll und engagiert einsetzt.

 

Einlaufkids brachten 1899 im Pokal Glück

Die D1-Jugend des SV Rohrbach/S. hatte die Gelegenheit beim DFB-Pokalspiel „1899 Hoffenheim – 1. FC Köln“ als Einlaufkids teil zunehmen.Nach einem 90-minütigen Training und einer kleinen Stärkung ging es mit dem SV-Jugendbus zur Rhein-Neckar-Arena. Gespannt und auch etwas aufgeregt fieberten die Jungs ihrem Auftritt entgegen.Zuerst freundete man sich mit dem Maskottchen „Hoffi“ an. Toni wollte ein Autogramm, was sich jedoch als etwas schwierig erwies.Dann war es endlich soweit. „Hand in Hand“ mit den Gästespielern aus der Domstadt ging es um 20:25 Uhr auf das Spielfeld. Der F-Jugend des TB Richen, die auch als Einlaufkinder ausgewählt wurden, hatte man den Vorzug gelassen, mit den Gastgebern auf zu laufen. Wollte man etwa schon vor Spielbeginn die Gäste beim Einmarsch etwa verunsichern – wohl kaum. Lediglich der ehemalige 1899-Profi und gebürtige Sinsheimer Christian Eichner erkannte die Rohrbacher und wunderte sich, wie er später verriet, dass mit dem dunkelhäutigen Toni Konwear, ein ziemlich großer D-Jugendspieler dabei war: „Als ich den großen Jungen sah, schickte ich ihn gleich mal in die hintere Reihe. Er war ja über einen Kopf größer als einige andere Einlaufkinder. Es war schön wieder in der Heimat zu spielen und mit dem SV Rohrbach/S. auch einige Bekannte getroffen zu haben. Leider war am Ende das Ergebnis nicht nach meinem Geschmack. Ich wünschte 1899 Hoffenheim noch viel Glück im Pokalwettbewerb.“Es war ein schöner Dienstagabend für unsere D1-Spieler, daran änderte auch die Tatsache nichts, dass die Kids erst um 23:00 Uhr wieder zu hause waren und am nächsten Morgen wohl etwas müde zur Schule gingen. Zu erzählen gab es da jede Menge. Auch für die teilnehmenden Eltern war es ein schöner Abend.

 



 

 

D1-Jugend startete viel versprechend in die Saison

Mit 1899 Hoffenheim und FC Zuzenhausen folgen schwierige Aufgaben

 

Die bisherige Saisonbilanz der D1-Mannschaft ist sehr vielversprechend. Aus vier Punktspielen hat das Team drei Siege gegen FC Spechbach (9:1), SC Siegelsbach (6:1) und SG Waibstadt (9:0) aufzuweisen. Bei allen drei Erfolgen hätte der Sieg noch weitaus höher ausfallen können.

Beim TSV Dühren unterlag man in einer einseitig, überlegenen Partie mit vielen Torchancen auf Rohrbacher Seite leider unglücklich mit 1:2 Toren. Diese Niederlage war völlig unnötig und spiegelte den Spielverlauf überhaupt nicht.

In der Tabelle ist der SV momentan auf einem dritten Platz angesiedelt, wobei die beiden Partien gegen die stärksten Mitkonkurrenten um die Staffelmeisterschaft, FC Zuzenhausen (Fr., 14. Okt., 18:00 Uhr in Rohrbach) und 1899 Hoffenheim (Fr., 20. Okt., 18:00 Uhr in Rohrbach), noch bevor stehen.

Diese beiden aufeinander folgenden Heimspiele sind als Gradmesser für das SV-Team zu sehen. Bei der Hoffenheimer Mannschaft handelt es sich um ein Perspektiv- bzw. Auswahlteam, das sehr stark besetzt ist.

Dem Trainerteam Danilo Großmann, Mauro Murano und Jürgen Bauer stehen derzeit 14 Spieler zur Verfügung. Mit dem Eschelbacher Sven Filsinger stieß noch ein weiterer Torhüter zum Spielerkader hinzu.

 

Im Pokalwettbewerb zog die D1 mit einem 11:0 Auswärtssieg beim SV Sinsheim in die 3. Pokalrunde ein. Der nächste Gegner wird noch ausgelost.

 

Trainer Danilo Grossmann wurde erstmals Vater und erhielt von seinen Spielern nach dem Pokalsieg in Sinsheim einige Überraschungsgeschenke überreicht.

 

 

 

 

Spielszenen aus den bisherigen Punkt- und Pokalspielen der D1-Mannschaft:

 

   

 

Spielszenen

Fotos: BWA 

 

 

Start mit neuem Team und Trainern in die Saison 2011/12

D1 startet gut gerüstet in die Saison - Trikotspende soll zusätzlich motivieren

 

 

 

 

 

 

Der neue D1-Spielerkader der Saison 2011/12 mit neuen Trikots,
gestiftet von der BWA-Bauer WerbeAgentur. 

 

Vorne von links: Jacob Drouin, Jan-Gabriel Dewald, Dennis Bauer, Max Timme, Tim Hockenberger, Sindi Saler, Alexander Hammermeister

Mitte von links: Antony Konbear, Nico Schneider, Sachar, Michael Rohfleisch, Philipp Schumacher, Peter Buchholz, Marcel Messmer, Patrick Hartmann

Hinten von links: Danilo Grossmann, Jürgen Bauer, Mauro Murano

 

 

Die D1-Mannschaft des SV befindet sich noch in der Saisonvorbereitungsphase. Urlaubsbedingt konnte seit 23. August nur mit einem spärlich besetzen Spielerkader trainiert werden.Dies wird sich ab der kommenden Woche aber wieder ändern.

Neben den vielenTrainingseinheiten beteiligt sich die D1 auch an zwei Turnieren in Lobbach und Sulzfeld.

Das erste Saisonspiel findet am Fr., 16. September (18:00 Uhr) in Rohrbach gegen den FC Spechbachstatt. Als weitere Gegner bekam der SVR folgende Mannschaft zugeteilt:

1899 Hoffenheim, FC Zuzenhausen, SG Waibstadt, TSV Neckarbischofsheim, TSV Dühren, SV Bargen, VfB Bad Rappenau und SC Siegelsbach.

Der fünfzehn Spieler umfassende Kader wird von Danilo Grossmann, Mauro Murano und Jürgen Bauer betreut.

Trainingszeiten sind dienstags und donnerstags von 17:00-19:00 Uhr.